NRW Street Soccer Tour „Kick Racism Out“ 2018

Am heutigen Freitag, einem wunderschönen Herbsttag machte, ausnahmsweise mal kurz vor den Ferien, die NRW Street-Soccer-Tour, die durch alle 15 Standorte in NRW im Jahr gastiert, ihren Halt in Gelsenkirchen. Das Straßenfussball Turnier bietet den vielen Jugendliche die Gelegenheit, im fairen, sportlichen Wettkampf andere als aggressiv-gewaltsame Erfahrungen mit anderen Jugendkulturen zu machen sowie ihre interkulturelle Toleranz zu steigern. Wie immer fand das Turnier unter dem Motto „Kick Racism Out“ und Fairplay statt. In diesem Jahr fanden sich zum Start knapp 70 Schüler an der Trendsportanlage zum Kick Off ein, die die nächsten Stunden mit tollen und spannenden Spielen auf dem Soccer Court füllten. Begleitet wurde das Turnier diesmal von zwei Freizeitaktionen (Speedball & Fußballdarts) mit freundlicher Unterstützung an dieser Stelle von „Schalke hilft!. In einem von Spannung nicht zu überbietenden Finale, mit einer Premiere, nämlich durch das erste „Golden Goal“ sicherte sich das Team 3 vom Max Planck Gymnasium den Sieg vor dem Team 1 des Max Plancks Gymnasiums und den Kickern von der Gesamtschule Ückendorf.

An dieser Stelle bedanken wir uns wieder sehr, bei der Unterstützung vom Street Soccer Team vom Fanprojekt Bochum, dem Team von der Trendsportanlage Consol, den Lehrkräften und allen teilnehmenden Schülern! Das Team vom Schalker Fanprojekt freut sich im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen!

Auf Achse – Heimspiel auf Schalke

Zum Bundesligaspiel gegen den SV Werder Bremen am 20.10.2018 haben wir wieder eine Aktion für Euch geplant. Und zwar wird die erste Auf Achse-Tour in die Arena Auf Schalke stattfinden.

Das Spiel beginnt um 18:30Uhr. Wir treffen uns jedoch bereits um 12:00 Uhr an der GlückAuf-Kampfbahn (GAK). Dort beginnen wir den Tag gemeinsam mit einem Mittagesen, einigen Spielen, sowie dem berühmten Quiz. Diesesmal allerdings in einer etwas anderesn Form. Natürlich gibt es auch diesesmal tolle Preise zu gewinnen und Kakao für Euch vor Ort.Um 15 Uhr machen wir uns auf den Weg zur Arena, wo wir um 15:30 einen Eurofighter im Museum treffen. Das Spiel verfolgen wir anschließend gemütlich im Sitzplatzbereich. Nach Spielende könnt ihr noch mitkommen in die GAK, von wo Euch Eure Eltern abholen, oder ihr den Heimweg antreten könnt. Auch dieses Angebot richtet sich an 13-17 Jährige Schalker. Und auch diese Auf Achse-Tour ist Rach- und Rauschfrei. Es gelten die Üblichen Regeln und Bedingungen. Anmeldeformulare findet Ihr hier. Schickt diese ab sofort ausgefüllt und unterschrieben per Mail an aufachse@schalker-fanprojekt.de.

Der ganze Tag inkl. Eintrittskarten kostet Euch nur 5,-€uro. Meldet EUch jetzt an.

Fußball Kulturtage NRW

Fanprojekte präsentieren die 3. Fußballkulturtage NRW vom 9.-19. Oktober

Gelsenkirchen, im Oktober 2018: Fußball in NRW ist mehr als Bratwurst, Bier und Torjubel – im Rahmen der 3. Fußballkulturtage präsentieren die fünfzehn sozialpädagogischen Fanprojekte NRWs ein vielfältiges Programm mit engem Sachbezug zum König Fußball. Das Programm ist so bunt und vielfältig wie der Fußball selbst: vom unterhaltsamen Kneipenquiz, über Vorträge, Diskussionen und Hörspiele werden aktuelle Ausstellungen sowie Filme und Kinovorführungen gezeigt. Angesprochen werden Fußballfans jeglicher Couleur – Fans, aktive Kicker, Schüler und Interessierte, die Veranstaltungen sind für jeden offen und kostenlos zugänglich.

Kulturveranstaltungen sind fester Bestandteil der Fanprojektarbeit. Mit den Fußballkulturtagen NRW öffnen die Fanprojekte ihr (Bildungs-)Angebot für ein breiteres Publikum. Insgesamt 21 Veranstaltungen bieten viel Platz für gesellschaftsrelevante und sportpolitische Themen. In Bochum wird z.B. im Kunstmuseum die Ausstellung „Fan.Tastic Females“ gezeigt, eine Wanderausstellung über weibliche Fußballfans in Europa, die erst kürzlich in Hamburg feierlich eröffnet wurde. Im Düsseldorfer „Haus der Jugend“ wird auf der hauseigenen Bühne das Theaterstück „Wir gegen die Anderen“ aufgeführt, ein Stück mit den thematischen Schwerpunkten Rassismus, Gruppenzwang und Gewalt, aktueller könnte der Bezug zur Realität nicht sein. Des Weiteren beschäftigen sich der Beitrag „Testosterongesteuert“ und ein Vortrag von Balian Buschbaum mit Geschlechtervielfalt und Diskriminierung – Themen, die in der medialen Berichterstattung über den Fußball ansonsten deutlich weniger Raum einnehmen. Read more…