NRW Fancamp 2018

Auch in diesem Jahr findet wieder das NRW-Fancamp statt. Mittlerweile ist das sommerliche Fancamp am Lippesee fester Bestandteil im Repertoire vieler NRW-Standorte. Im Rahmen der Jugendbegegnung wird ein umfangreiches Programm geboten, gemeinsames Kochen, Wasserski und Wakeboard, sowie Beachvolleyball stehen ebenso auf der Agenda, wie viele sportliche Aktivitäten um den Fußball.

Jetzt da die Tage länger werden und die Sonne wärmer, wird es langsam Zeit für die Planung der Sommerferien. Das Angebot des Fanprojektes ist wie folgt: Vom 24. bis 28. Juli 2018 bieten wir eine Sommerfreizeit für Jugendliche an. Am Lippesee im Kreis Paderborn werden wir unsere Zelte aufschlagen – und zwar ganz wörtlich, denn es geht um eine Campingfreizeit.  Das Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 14 bis 17 Jahren und wird betreut von den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fanprojekte, die mit ihrer jeweiligen Gruppe zum Lippesee reisen. Im Mittelpunkt stehen Austausch und Begegnung sowie gemeinsame Erlebnisse – von sportlichen Aktivitäten über politische Bildung bis zum abendlichen Lagerfeuer. Read more…

Auf Achse nach Augsburg

Wir haben die nächste U18-Fahrt mit Euch geplant: Diesesmal gibt es eine Übernachtungsfahrt in den Süden der Republik. Am 05.05.2018  spielen die Knappen in Augsburg beim FCA in der WWK-Arena.

Der Anstoß ertönt um 15:30 Uhr, weshalb wir  bereits um 06:00 Uhr an unserem Büro an Kurt-Schumacher-Str. 105 in 45881 Gelsenkirchen, bzw. unter der Berliner Brücke (Am Schalker Bahnhof 45881 Gelsenkirchen) abfahren. Neben dem berühmten Quiz und einem kleinen Snack für Unterwegs, bleibt auch das Alkohol- und Rauchverbot, sowie die Altersbeschränkung (14-17 Jahre) gleich. Im Anschluss an das Spiel werden wir uns auf den Weg nach München machen, wo wir im  „Haus International“  den Spieltag bei Pizza und Billard ausklingen lassen. Am nächsten Morgen werden wir nach dem Frühstück das Olympiastadion München besuchen, von woaus wir uns im Anschluss an eine Führung wieder auf den Heimweg Richtung Gelsenkirchen machen. Dort werden wir gegen 21:00 Uhr wieder ankommen. Die genaue Ankunftszeit kann sich noch geringfügig verändern.

Die Fahrt, inkl. Eintrittskarte, Übernachtung mit Abendessen und Frühstück, Snacks auf der Fahrt und dem berühmten Quiz kostet Euch nur 55€!

Ab sofort könnt Ihr Euch und eure Freunde unter aufachse@schalker-fanprojekt.de anmelden. Sendet hierzu bitte eine E-Mail mit den Namen, E-Mailadressen und dem Geburtsdatum von Allen, die Ihr anmelden möchtet. Im Anschluss sendet Ihr uns den ausgefüllten und von euren Eltern unterschriebenen Anmeldebogen zu. Die Kontaktdaten findet Ihr weiter unten.

Der Anmeldebogen steht hier als Download zur Verfügung.

NICHT VERGESSEN: IN JEDEMFALL EINE E-MAIL SENDEN!

Anmeldeschluss ist der 22.04.2018. Im Anschluss bekommt Ihr die Zusagen und weitere Infos zum Bezahlen der Fahrt. Weitere Infos zur Fahrt findet ihr hier. Eure Eltern können hier gucken.

Pressemitteilung zur 25. BAG Tagung in Berlin/Lindow (Mark) vom 20.03. – 22.03.2018

                                                                                                                                                                                                                                         Karlsruhe/Jena, den 23.03.2018 

Sehr geehrte Damen und Herren,

vom 20. – 22.03.2018 fand die 25. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) in Berlin/Lindow (Mark) statt. Die Tagung stand unter dem Titel „The Show must go on? – Soziale Arbeit im Kontext des Profifußballs“.

Der Fußball verändert sich, die Rahmenbedingungen verändern sich und damit auch das Feld in dem die Fanprojekte arbeiten. Die Soziale Arbeit muss sich weiterentwickeln und an den Bedürfnissen der Fußballfans orientieren. Während der dreitägigen Veranstaltung wurde selbstreflektierend hinterfragt, wie die Fanprojekte ihren originären Arbeitsauftrag – Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit mit jugendlichen und jungen Erwachsenen Fußballfans nach den gesetzlichen Grundlagen des SGB VIII – vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen weiterhin auf hohem Niveau erfüllen können.

Die daraus entstandene Profilschärfung der Fanprojekte soll gleichzeitig dabei helfen, den Netzwerkpartnern den Arbeitsauftrag der Fanprojekte noch einmal zu verdeutlichen. Das erscheint in der aktuellen Situation notwendig, denn an verschiedenen Stellen wird diesem gesetzlichen Auftrag seitens der Sicherheitsbehörden teils mit Skepsis und Argwohn begegnet.

Teilgenommen haben an der Jahrestagung 130 SozialarbeiterInnen aus 56 Fanprojekt-Standorten. Im Rahmen der öffentlichen Auftaktveranstaltung richteten unter anderem DFB-Präsident Reinhard Grindel und Staatssekretärin für Jugend und Familie Sigrid Klebba Grußworte an das Publikum. Darin brachte Herr Grindel der Arbeit der Fanprojekte große Wertschätzung entgegen und garantierte, diese Einrichtungen der Jugendhilfe auch zukünftig durch den DFB mitzufinanzieren. Nach dem Impulsreferat von Klaus Farin zu Jugendkulturen diskutierten dieser, zwei Fanvertreter sowie Matthias Stein (Fanprojekt Jena) unter der Moderation von Christoph Ruf (freier Journalist) über Fußballfans und Jugendkultur.

Ich freue mich, dass wir unserem hochrangig besetzten Publikum eine sehr gelungene Show präsentieren konnten“, resümierte BAG-Sprecherin Sophia Gerschel mit einem Augenzwinkern.

Am zweiten Tag in Lindow fand ein fachlicher Austausch in mehreren Workshops zu Themen der Fanprojektarbeit statt. Zukünftige Aufträge für die BAG, wie beispielsweise die Anpassung der Standards für Arbeitsbedingungen in den Fanprojekten sowie die Erarbeitung einer handlungsleitenden Konzeption für die BAG, wurden in einer abschließenden Ergebnispräsentation vorgestellt.

Der dritte und letzte Veranstaltungstag wurde für die jährliche BAG e.V. Sitzung genutzt.

Die BAG bedankt sich herzlich bei den Berliner Fanprojekten, dem Regionalverbund Ost der BAG, dem Geschäftsführenden Arbeitskreis der BAG sowie der Berliner Senatsverwaltung für die Unterstützung bei ihrer 25. Jahrestagung.

Mit freundlichen Grüßen


Sophia Gerschel/Christian Helbich

BAG SprecherInnen

1. Fanprojekt Klask-Turnier

klaskAm letzten Dienstag öffnete der Offene Treff zum ersten mal in diesem Jahr seine Türen und lud ein zum ersten Fanprojekt Klask-Turnier. Gespielt wurde auf zwei Spielfeldern der Dänischen Tischfußballvariante. Im Ligasystem musste Jeder gegen jeden ran, um am Ende zu triumphieren. Und so ging es in einer spannenden Hin- und Rückrunde um den ersten Platz. Diesen konnte sich am Ende Lukas sichern und gewann neben einem Schalke-macht-Schule-Beutel auch ein Antirassistisches T-Shirt von Lonsdale. Wir hoffen, dass auch die kommenden Abende so weiter gehen und zum nächsten Highlight im März der ein, oder andere Schalker mehr vorbeikommt. Wenn ihr auch mal im Klask, Kicker, oder bei Fifa gegen uns, oder eure Freunde antreten wollt, schreibt uns einfach, oder sprecht uns persönlich an.