25 Jahre Fanfinale - Wir waren mit dabei

24.05.2016

Am 20.05.2016 fand in Berlin, auf der Sportanlage Jungfernheide, das 25. Fanfinale der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte statt. Die Organisation vor Ort übernahm wie immer das Fanprojekt der Sportjugend Berlin. Zu dem Traditionsturnier sind alle sozialpädagogischen Fanprojekte in Deutschland eingeladen, mit Jugendlichen aus ihren jeweiligen Fanszenen, teilzunehmen. Bei bestem Fußballwetter standen sich 30 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet im fairen Wettstreit gegenüber und spielten in Summe 117 Partien bis zum Finale aus. „Es ist schön, dass trotz eventueller Fan-Rivalitäten solch ein friedliches Fußball-Turnier möglich ist“, freute sich Berlins Jugendsenatorin Sandra Scheeres über die tolle Atmosphäre und dankte den Organisatoren vom Fanprojekt der Sportjugend Berlin und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte. Bülent Aksen von der Fananlaufstelle des DFB sicherte im Rahmen der Siegerehrung auch für Zukunft die Unterstützung durch den DFB für die Veranstaltung zu.

weiter…

Die letzte Kidstour der Saison nach Hoffenheim

28.04.2016

Hallo Schalker,

endlich ist es so weit und wir haben wieder die Möglichkeit mit euch auf Tour zu gehen. Am 14.05.2016 möchten wir mit Euch zum Saisonfinale nach Sinsheim fahren, um unsere Knappen gegen die TSG aus Hoffenheim nach Europa zu brüllen.

Die Fahrt richtet sich, wie immer an alle 14-17 Jährigen Schalker und ist natürlich auch wieder Alkohol- und Rauchfrei.

Die Fahrt, samt Eintrittskarte, Snacks und dem berühmten Quiz kostet Euch nur 30 €.

Da wir in der Zwischenzeit ein neues Büro bezogen haben, startet und endet die Tour jetzt von der Schalker Meile. Treffpunkt ist diesesmal also um 8:00 Uhr am “Am Schalker Bahnhof” (unter der Berliner Brücke), damit wir pünktlich um 08:30 Uhr losfahren können und rechtzeitig zum Anstoß um 15:30 Uhr im Stadion sind. Gegen 18 Uhr machen wir uns auf den Rückweg und kommen voraussichtlich gegen 23:00 Uhr wieder in Gelsenkirchen an.

Ab sofort könnt Ihr Euch und eure Freunde unter kidsontour@schalker-fanprojekt.de anmelden.
Sendet hierzu bitte eine E-Mail mit den Namen, E-Mailadressen und dem Geburtsdatum von Allen,
die Ihr anmelden möchtet. Im Anschluss sendet Ihr uns den ausgefüllten und von euren Eltern unter-
schriebenen Anmeldebogen zu. Diesen findet ihr unter Downloads.

weiter…

Erfolgreiche Teilnahme an Fortbildung Gedenkstättenarbeit für Fanprojekte

20.04.2016

Die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus ist ein wichtiges Element der politischen Jugendbildung – auch in den Angeboten der Fanprojekte. Welche Rolle die Gedenkstättenarbeit dabei spielen kann war Thema einer Fanprojektfortbildung. Für das Schalker Fanprojekt hat Henne Jochheim an der Fortbildung teilgenommen.
Die KZ-Gedenkstätte Mittelbau-Dora liegt in der Nähe von Nordhausen in Thüringen, also ganz buchstäblich mitten in Deutschland und aus allen Regionen der Republik gut erreichbar. Das Museum mit der Dauerausstellung wurde 2005 neu erbaut, die Gedenkstätte bietet ein umfangreiches Programm für politische Jugendbildung – für die Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte in Nordrhein-Westfalen (LAG) waren das perfekte Voraussetzungen für die Fortbildung zum Thema Gedenkstättenarbeit. Insgesamt 17 pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fanprojekte nahmen an der Fortbildung am 8. und 9. März teil.

weiter…

Wir sind umgezogen!

14.04.2016

Das Schalker Fanprojekt ist umgezogen!
Ihr findet uns ab sofort auf der Kurt-Schumacher-Str.105, mit anderen Worten auf der “Schalker Meile”.
Wir freuen uns sehr, Euch zukünftig hier begrüßen zu können.
Alles weitere bleibt wie es war, die Telefonnunmmer, die FAX-Nummer und auch der “Offene Treff” in der Glückauf-Kampfbahn!

5 Jahre “Schalke macht Schule”

14.04.2016

Am Freitag, den 08.04.2016, feierte das Bildungsprojekt „Schalke macht Schule“ sein fünf-jähriges Jubiläum. Zur Feier des Tages wurde das „Derby Zivilcourage“ mit dem BVB-Lernzentrum durchgeführt. Rund 50 fußballbegeisterte Schüler und Schülerinnen aus Gelsenkirchen und Dortmund waren zu Gast in der Veltins-Arena auf Schalke. Sie wurden darin trainiert, wie man sich rund um den Fußball zivilcouragiert in gewalttätigen Situationen verhalten und wann man eingreifen sollte. Darüber hinaus lernten die Gäste vom Robert–Schuman-Berufskolleg der Stadt Dortmund zusammen mit den Schülern der Gesamtschule Horst aus Gelsenkirchen, die Arena bei einer Stadionführung aus einer anderen Perspektive kennen. Das Stadion soll hier als Ort der friedlichen Begegnung und des Miteinanders wahrgenommen werden. Als Highlight gestalteten die jungen Fußballfans gemeinsam eine Blau/Gelbe Fahne mit dem Slogan „Rivalität ja - Gewalt nein“, welche am Sonntag beim Mutter aller Derbys in der Veltins-Arena aufgehängt wird. Damit wollen die Jugendlichen ein klares Zeichen gegen Gewalt setzen. Dieses Motto wurde beim „kleinen Derby“ in der Fußballhalle des FC Schalke 04 bereits in die Tat umgesetzt. Beim Fußballspiel der beiden Klassen, zeigten die Schüler und Schülerinnen vorbildhaft was „Fair-Play“ bedeutet.

weiter…

Pressemitteilung zur 23. BAG Tagung in Gelsenkirchen vom 22.03. – 24.03.2016

24.03.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 22.03.2016 ist die 23. Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte (BAG) e.V. in Gelsenkirchen gestartet. Die Tagung steht unter dem Thema: „Back to the future!? – Soziale Arbeit 3.0“. Insgesamt haben sich über 120 Kolleginnen und Kollegen und 40 Ehrengäste zur Auftaktveranstaltung in der Veltins-Arena eingefunden. Nach der offiziellen Begrüßung durch BAG-Sprecher Philip Krüger folgten Grußworte unter anderem von Peter Peters (FC Schalke 04), Christina Kampmann (Jugendministerin NRW) und Michael Gabriel (KOS) darauf folgte ein thematischer Input von Jonas Gabler (KoFaS). Die anschließende Podiumsdiskussion war aus Sicht der BAG erfreulicherweise sehr hochkarätig besetzt. Moderiert von Manni Breuckmann diskutierten Christina Kampmann (MFKJKS NRW), Bernd Heinen (MIK NRW), Peter Peters (FC Schalke 04), Hendrik Große Lefert (DFB), Peter Römer (Fußballmagazin Transparent) und Philip Krüger (BAG der Fanprojekte) über aktuelle Entwicklungen in der Fanprojekt-Arbeit. Ministerin Kampmann lobte die Fanprojekte für ihre präventive Arbeit und zeigte Verständnis für den Wunsch nach einem Zeugnisverweigerungsrecht, sie sicherte Unterstützung für weitere Schritte der BAG bei diesem Thema zu. Aus Sicht der BAG ist das
Zeugnisverweigerungsrecht für Fanprojektler_innen notwendig, da Vertrauen ein elementarer
Bestandteil von aufsuchender Jugendsozialarbeit ist. „Eine Stärke von Fanprojekten und Fanprojektarbeit ist es, dass wir mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch dann weiter sprechen und zusammenarbeiten, wenn sie mal einen Fehler gemacht haben“, betont BAG-Sprecher Philip Krüger. Markus Mau, Leiter des Schalker Fanprojekts, ergänzt: „Auch bei uns fällt der Dialog nicht von den Bäumen“. Dies bestätigte Peter Peters, der dem Schalker Fanprojekt eine wichtige Rolle in der Kommunikation zwischen Fans und Verein attestierte.

weiter…

Pressemitteilung zu den sog. SKB-Dateien

26.01.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

„SKB-Datenbanken“, „Gruppen- und Szenegewalt“ und „Personagramme“ - in vielen Bundesländern werden zunehmend Daten über Fußballfans gesammelt, auch wenn diese strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten sind. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte betrachtet die jüngsten Veröffentlichungen zu den Datensammlungen der Hamburger und der Schleswig-Holsteinischen Polizei mit Sorge.
Fußballfans stehen unter besonderer Beobachtung der Polizei. Dies ist keine große Neuigkeit, sondern wird von Fans seit vielen Jahren erfahren und ertragen. Dass aber durch die Polizei in den verschiedenen Bundesländern über die bekannte „Datei Gewalttäter Sport“ hinaus in hohem Maße personenbezogene Daten gesammelt, ermittelt und jahrelang gespeichert werden, stellt eine neue Dimension dar. Insbesondere die Tatsache, dass die Existenz der Dateien auch auf Anfrage hin verneint wurde, entspricht nicht unserer Auffassung von Transparenz und Rechtsstaatlichkeit.

weiter…

Weihnachtsferien Im Fanprojekt

22.12.2015

Liebe Freundinnen und Freunde des Schalker Fanprojektes!

Auch wir gehen in die Weihanchtsferien und sind ab dem 04. Januar wieder wie gewöhnlich zu erreichen!
Wir wünschen Euch allen eine ruhige und entspannte Zeit mit Freunden und der Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Schalker Fanprojekt

Bundeskonferenz der Fanprojekte: Herausforderungen für die soziale Fanarbeit

04.12.2015


Mit mehr als 170 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fand vom 1. bis zum 3. Dezember in Nürnberg die 15. Bundeskonferenz der Fanprojekte statt. Im Zentrum der Veranstaltung, die von der Koordinationsstelle
Fanprojekte bei der dsj und dem Fanprojekt Nürnberg gemeinsam ausgerichtet wurde, standen die aktuellen Herausforderungen an die soziale Arbeit mit jugendlichen Fußballfans. Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Bülent Aksen als Vertreter des DFB unterstrichen in ihren Grußworten die Bedeutung, die die gewaltpräventiv arbeitenden Fanprojekte für die Herstellung einer positiven Fankultur haben.

weiter…

Im Schatten der Fußball-Glamourwelt

19.11.2015

Keine Sportart fasziniert die Deutschen so wie der Fußball. Kein Wunder also, dass aus dem einstigen Volkssport Nummer eins längst ein Milliardengeschäft geworden ist, in dem sich dubiose Gestalten tummeln. Die Geschäftspraktiken der Fifa und ihres Bosses Joseph Blatter sind in der Kritik, die WM-Vergabe 2006 soll mit Hilfe einer schwarzen Kasse zum „Sommermärchen“ geworden sein.
Doch auch in der Bundesliga läuft einiges schief: Vielerorts sind Spielervermittler und Sponsoren einflussreicher als die Mitglieder der Vereine, kritische Fragen sind unerwünscht. Der Journalist und Buchautor Christoph Ruf wirft einen Blick in die Abgründe der Glitzerwelt und diskutiert mit dem Vertreter von Supporters Direct, Stuart Dykes, sowie Peter Peters, dem Vizepräsidenten der DFL und Schalker Finanzvorstand.

Da begrenzte Platzzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich.

- In Kooperation mit dem Schalker Fanprojekt,
dem WOHNZIMMER GE u.a. -

Kursleiter: Christoph Ruf
Termin: Montag 23.11.2015, 19.00 - 21.00 Uhr
Treffpunkt: Bildungszentrum, Ebertstr. 19, Raum 207
Kursnummer: 1310, entgeltfrei