Jahrestagung der Fanprojekte in Gelsenkirchen

Es ist zwar schon ein paar Monate her, aber auf Grund der Wichtigkeit für unser kleines Projekt zeigen wir Euch den dazu entstandenden Film jetzt noch gerne. Tatsächlich ist der Inhalt auch nach wie vor wichtig und aktuell für die gesamte Fanprojekt-Landschaft. In dem Film äußern sich unter anderem Christina Kampmann (Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen), Peter Peters (Vorstand Schalke 04), Hendrik Große-Lefert (DFB), Jonas Gabler (freier Publizist) und Michael Gabriel (KOS) zu dem schwierigen Arbeitsfeld der Fanprojekte.

Stellungnahme des Schalker Fanprojektes zur An- und Abreise beim Derby in Dortmund am 29.10.2016

foto-10-11-16-21-53-59

Das Derby ist bereits ein paar Tage her, doch es beschäftigt die Vereine, Institutionen und vor allem die Schalker Fans immer noch sehr. Auch wir vom Schalker Fanprojekt sind wiedereinmal enttäuscht über die chaotische An- und Abreise nach Dortmund.

Hintergrundinformationen

– Seit der Saison 2013/14 tagt regelmäßig vor jedem Derby in Dortmund der Arbeitskreis (AK) Derby, der sich aus den selben Protagonisten einer Sicherheitsbesprechung zusammen setzt. Wir nehmen seit Beginn dieses AKs an den Treffen teil, ebenso wie die Vereine Borussia Dortmund und FC Schalke 04, die Polizei Dortmund, die Polizei Gelsenkirchen, die Bundespolizei,die DB, die Stadt Dortmund, das Ordnungsamt Dortmund, DSW 21, der Sicherheitsdienst des BVB, sowie die Westfalenhallen GmbH.

– Die Fans des FC Schalke 04 haben in Zusammenarbeit mit der Abteilung Fanbelange und dem Schalker Fanprojekt im Vorfeld der Partie zwei Wünsche/Anreiseoptionen geäußert, gemeinsam als Fanszene zum Auswärtsspiel nach Dortmund zu reisen. Dies setzt ein hohes Maß an Reflexion, eine gewisse Problemeinsicht sowie ein großes Verantwortungsbewusstsein voraus. Beide Routen wurden von der Polizei abgelehnt. Trotzdem erklärten sich die Ultras bereit, entgegen aller schlechten Erfahrungen, über den Dortmunder Hbf zu fahren, mit der Absprache, dass Ihnen eine gemeinsame Fahrt zum Stadion ermöglicht wird.

Start für die Anreise zum diesjährigen Derby war um 14:15 am Gelsenkirchener HBF. Abgesehen von einigen unorganisierten Schalkern, die den Sonderzug beschädigten und Pyrotechnik einsetzten, verlief die Anreise zum Dortmunder HBF störungsfrei.Zeig mir den Rest…

Kino-Tag „Auf Schalke“

Das 11mm- Fußballfilmfestival NRW war in der letzten Woche Gast des Schalker Fanprojektes.

Aus diesem Anlass gaben wir zwei Filme in zwei Stadien des Fc Schalke 04 zum Besten. In der Veltins-Arena zeigten wir auf dem neuen Video-Würfel den Dokumentar-Film von Eric Cantona „Rebellen am Ball„. Knapp 1000 Schüler aus Gelsenkirchen kamen um sich außerschulisch und auf sehr angenehme Art und Weise, weiterzubilden. Auch hier, wie bei unserem Lernzentrum „Schalke macht Schule“, dient die Anziehungskraft des Fußballs als Mittel, um Jugendliche für Themen zu interessieren, die sie nicht von zu Hause oder aus der Schule mitbekommen. Den zweiten Film zeigten wir im ersten Stadion des FC Schalke 04, in der Glückauf-Kampfbahn. „Fußball ist unser Leben“ lockte knapp 250 Gäste bei herbstlich angenehmen 13 Grad auf die Tribüne der GAK. Oberbürgermeister Frank Baranowski und Yves Eigenrauch sprachen in einer kleinen Talkrunde noch zum Thema „Heimat“, bevor es dann endlich los gehen konnte! Verschafft Euch doch selbst einen kleinen Eindruck von dem Tag und schaut Euch das Video an. Viel Spaß!

Nächste Tour nach Leipzig

Wir haben die nächste Tour der Saison mit Euch geplant:

aufachse-logo Am 03.12.2016 gastieren die Knappen beim Rasenballsport aus Leipzig und brauchen eure Unterstützung. Der Anstoß ertönt um 18:30 Uhr, weshalb wir uns bereits um 10:30 Uhr an unserem Büro an Kurt-Schumacher-Str. 105 in 45881 Gelsenkirchen, bzw. unter der Berliner Brücke (Am Schalker Bahnhof 45881 Gelsenkirchen) treffen.

Neben dem berühmten Quiz und einem kleinen Snack für Unterwegs, bleibt auch das Alkohol- und Rauchverbot, sowie die Altersbeschränkung (14-17 Jahre) gleich.

Im Anschluss an das Spiel werden wir uns auf den Rückweg machen und gegen 2:00 Uhr morgens in Gelsenkirchen ankommen.

Die Fahrt, samt Eintrittskarte, Snacks auf der Fahrt und dem berühmten Quiz kostet Euch nur 35€!

Alle Infos rund um unsere Touren findet ihr auch hier.

kidstour-01Ab sofort könnt Ihr Euch und eure Freunde unter kidsontour@schalker-fanprojekt.de anmelden. Sendet hierzu bitte eine E-Mail mit den Namen, E-Mailadressen und dem Geburtsdatum von Allen, die Ihr anmelden möchtet. Im Anschluss sendet Ihr uns den ausgefüllten und von euren Eltern unterschriebenen Anmeldebogen zu. Die Kontaktdaten findet Ihr weiter unten.

Der Anmeldebogen steht hier als Download und als Anhang in dieser E-Mail zur Verfügung.
NICHT VERGESSEN: IN JEDEMFALL EINE E-MAIL SENDEN!

Anmeldeschluss ist der 13.11.2016. Im Anschluss bekommt Ihr die Zusagen und weitere Infos zum Bezahlen der Fahrt.

Zeig mir den Rest…

Das Schalker Fanprojekt präsentiert: „Das erste 11mm NRW Fußballfilmfestival“

Das Schalker Fanprojekt präsentiert: „Das erste 11mm NRW Fußballfilmfestival“

Ob in Kunst, Literatur oder Kino – Fußball und Kultur sind mittlerweile ein eingespieltes Duo. Einen Einblick in die Vielfalt der Filme, die sich um das runde Leder drehen, gibt es beim „11mm 1. NRW Fußballfilmfestival“. Vom 17. bis 27. Oktober 2016 präsentieren die Fanprojekte in Nordrhein-Westfalen bei insgesamt 23 Veranstaltungen Spielfilme, Dokus, Klassiker und Neuheiten des Genres. So läuft der Ruhrgebietsfilm „Nordkurve“ neben den Porträts politisch engagierter Fußballer in „Rebellen am Ball“ und der aktuellen Doku „Ayaktakimi“ über Fanproteste in der Türkei.

Kulturveranstaltungen sind fester Bestandteil der Fanprojektarbeit, um jugendliche Fans zur Erweiterung ihres Fußballhorizonts anzuregen. Mit dem Filmfestival öffnen die Fanprojekte ihr Angebot – und ganz buchstäblich auch ihre Türen – für ein breiteres Publikum. Neben den Filmen selbst ist dabei auch das Drumherum ein Anreiz für den Besuch. Denn die Fußballfilme werden nicht nur in Programmkinos in NRW gezeigt, sondern auch an besonderen Orten – von der Kneipe über das Stadion bis zum Fanprojekt. Lokale Bezüge dürfen selbstverständlich nicht fehlen, und so können sich etwa Wuppertaler und Schalker über Filme zu ihren Klubs freuen. Mit einem Argentinien- und einem Japan-Special wird jedoch auch die weite Welt nach NRW geholt.

Das Schalker Fanprojekt zeigt am Donnerstag den 27.10. zwei Filme.

Die erste Vorstellung um 12 Uhr richtet sich an weiterführende Schulen. „Rebellen am Ball“ (Originaltitel: Les rebelles du foot) ist eine Filmdokumentation des ehemaligen französischen Profifußballers Eric Cantona. Cantona zeigt darin verschiedene Fußballer, die in schwierigen Lebenssituationen Charakterstärke bewiesen und durch ihr Handeln politischen und sozialen Einfluss genommen haben, dazu zählen neben Didier Drogba auch der ehemalige brasilianische Nationalspieler Socrates.. Die angesprochenen Themen reichen von Solidarität und Demokratie bis zu Versöhnung und Frieden. Dieser Film wird in Kooperation mit Schalke hilft in der Veltins-Arena kostenlos auf dem neuen Videowürfel präsentiert. Schulen die teilnehmen wollen, können sich noch bis zum 25.10. im Fanprojekt anmelden.

Der zweite Film wird im Rahmen eines Open-Air Kinos in der Glückaufkampfbahn gezeigt. Dank der Unterstützung durch Teutonia Schalke und Gelsensport ist es möglich „Fußball ist unser Leben“ zu zeigen. Der Film mit Uwe Ochsenknecht und Ralf Richter über den Schalke-Fanclub „Dios-Knappen“ genießt in der Fanszene mittlerweile schon Kult-Charakter. Beginn ist um 19 Uhr und der Eintritt kostet 2 € ermäßigt und 4 € für Vollzahler.

Weitere Informationen gibt es wie immer beim Fanprojekt!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!